Marianische Männerkongregation Albaching e.V.

 MMC Altötting (WEB-Site)

  Liebfrauenbote (WEB-Site)

 

Die "Schwarze Madonna" in der
Kapelle von Altötting.

Fahne der MMC (Vorderseite)

Rückseite / Taferl

(Klick für großes Bild)

Die Vorstandschaft:
(v.l.)Peter Bachmaier, Josef Scheßl,
Josef Sanftl, Anton Mayer sen. (Ehrenvorstand), Georg Edlbergmeier
Barth. Gschwendtner, Anton Mayer jun.
Benno Angermeier und
Bernhard Schuster (ehem. Kassier)
(nicht auf dem Bild: Reinhold Lindner)

Gegründet: 1843 in Albaching
  1599 in Altötting von Jesuiten
Mitglieder: 135 Mitglieder, über 20 Jugendliche          

Die Marianische Männerkongregation (=MC) setzt sich in ihren Grundsätzen für den katholischen Glauben und für eine christliche Lebensführung ein. Vorbilder jedes Sodalen und Jungsoldalen sind die Gottesmutter Maria, der Hl. Bruder Konrad von Altötting und der selige Pater Rupert Mayer, Präses der Münchner MC.


Am 25. März 1599 wurde die MC von Altötting unter dem Titel „Maria Verkündigung“ gegründet. 30 Männer, Priester und Laien, versammelten sich um ihren Präses, den Jesuitenpater Jakobus Bertholdus.
In Rom entstand die erste Kongregation im Jahr 1563 unter den Schülern des Jesuitenkollegs. Der Gründer war Pater Johannes Leunis.
Seit 1581 ist Maximilian, der spätere Herzog (1598) und dann Kurfürst (1623 – 1651) Generalpräfekt aller Sodalen Mariens in Bayern.
1584 bestätigt Papst Gregor XIII. die MC in Rom. Im gleichen Jahr war und blieb die Pfarrei Albaching katholisch.

Für die Albachinger Christen muss es ein besonderes Ereignis gewesen sein, als Papst Pius VI im Jahre 1782 von Wien über Haag und Rechtmehring, durch Albaching und Hohenlinden, nach München reiste.

Die Kongregation hat das auf und ab der Zeit miterlebt und in den Pfarreien das Glaubensleben durch schwierige Zeiten hindurch getragen.

Das Marienheiligtum in Altötting ist geistlicher Mittelpunkt aller bayerischen Sodalen.
Maria ist die größte Frau in unserer Glaubensgemeinschaft.
Die Altöttinger Kongregation hat über 12.000 Mitglieder in 220 Pfarrgruppen. In ganz Bayern sind es ca. 47.000 Mitglieder. Die Kapuziner betreuen seit 1874 die MC in Altötting. 1999 feierte die Altöttinger Kongregation ihr 400 jähriges Bestehen.

In Albaching wurde die MC im Jahr 1843 gegründet. Vier Männer gingen damals zu Fuß von Albaching nach Altötting und haben sich eingeschrieben. Dies waren Anton Wimmer, Philip Seisenberger, Andreas Wimmer und Georg Halfinger. Um das Jahr 1900 gehörten 30 Mitglieder der Albachinger Kongregation an.

Zur Zeit vom damaligen Ortspfarrer Noderer war Pater Rupert Mayer drei mal zum Triduum am 5. und 6. Dezember in Albaching. Am 21. August 1918 hat P. Rupert Mayer eine Hl. Messe gelesen. Der spätere Schmied, Josef Huber, hat dabei ministriert.
Während des Krieges waren alle kirchlichen Vereine verboten.

An der Seligsprechung des Sodalen Pater Rupert Mayer in München im Jahr 1987 nahm die Albachinger MC mit zahlreichen Sodalen teil.

Am 8. November 1992 beschloss die Mitgliederversammlung die Eintragung ins Vereinsregister. Sein 150 jähriges Bestehen feierte der Verein vom 20. bis 23. August 1993 mit einer Fahnenweihe. Dazu wurde auch ein Festzelt aufgestellt.

Die MC besucht alljährlich das Frühjahrs- und das Herbsthauptfest, sowie den Einkehrtag in Altötting. Die Mitglieder werden dabei in den Grundsätzen der christlichen Lebensführung unterrichtet.
Auch finden jährliche gegenseitige Besuche der Sodalen in den Nachbarspfarreien statt.

Eine besondere Ehre wurde der Albachinger MC am 19. September 1993 zuteil. Das Herbstfest in Altötting war zugleich die Europawahlfahrt. Der damalige Präses Pater Kosmas Wührer verkündete vor über 7000 Kirchenbesuchern vor dem Einzug der Fahnen in die Basilika: „Die Albachinger Fahne steht vorne in der Mitte.“ Neben der Albachinger Fahne standen die Fahnen der MC Altötting und die Pater-Rupert-Mayer Fahne aus München. Links und rechts vom Altar standen alle anderen Fahnen.

Ehemalige Obmänner von Albaching:

Heimgartner
Hillenbrand Wilhelm
Boiger Josef
Binsteiner Georg
Niedermeier Josef
Edlbergmeier Georg
Mayer Anton sen.
(Ehrenvorstand)

Ansprechpartner:

1. Vorstand:
Anton Mayer (jun)
Wasserburger Str. 3 C, 83544 Albaching
Tel.: 08076 / 888 996, e-Mail: mayertoni@gmx.de

2. Vorstand
Reinhold Lindner
Diebergweg 12, 83544 Albaching
Tel.: 08076 / 887 006, e-Mail: famlindner@gmx.net

Kassier: Benno Angermeier, Tel. 08076 / 401
Schriftführer: Bartholomäus Gschwendtner, Tel. 08076 / 886 958


Copyright © 2017 - Albaching   |   Impressum