Rhythmusgruppe Neues Leben



Gründung / Geschichte:

In der Klosterschule in Haag gab es mal 4 Mädels, die dort den Beruf der Kinderpflegerin erlernten. Dienstags fand immer eine Abendmesse statt und diese fanden die vier recht "fad". Darum packten sie Ihre Instrumente aus: Christa Wimmer spielte auf der Heimorgel auf, Christine Pfaller zupfte auf der Gitarre was ging, Ulrike Eß pfiff mit ihrer Querflöte dazu und ebenso gab Michaela Benstetter am Hackbrett was sie konnte. Das gemeinsame Musizieren machte Ihnen viel Spaß und kam auch bei den Leuten gut an, so daß sie auch außerhalb des Klosters aufspielten. Sie gaben Ihrer Gruppe den Namen "NEUES LEBEN", der aus einem Lied stammt, welches in den Anfangszeiten gern und oft von ihnen gespielt wurde. Im Laufe der Zeit kamen neue Musiker (Keyboord, Schlagzeug) und Sänger dazu. 

Nach einem personellen Umbruch in der Gruppe und einer schöpferischen Pause von 6 Monaten gestaltete die Rhythmusgruppe "NEUES LEBEN" im September 1991 in neuer Besetzung den Gottesdienst beim Pfarrfest in Albaching. Seit dieser Zeit sind vor allem Akkustik-Gitarre, Geige, Querflöte, Hackbrett, E-Baß manchmal auch Sopran- oder Altflöte im Einsatz. Gesanglich wurden immer mehr vierstimmige Chorsätze einstudiert. Vor allem Kathi-Stimmer-Lieder werden gespielt, es sind aber auch Eigenkompositionen von Christine Pfaller, Birgit Eisenauer sowie von Martina Gfüllner im Repertoire.

Ein Höhepunkt in der Gruppengeschichte war mit Sicherheit die Gestaltung des Hauptgottesdienstes im Freisinger Dom bei der Korbinianswallfahrt im November 1995. Außerdem fanden auch mehrere Liederabende in der Alpicha-Halle in Albaching sowie auch in der Turnhalle in Attel statt. So ca. 15 Auftritte hat die Gruppe jährlich, wobei ein Großteil davon Hochzeitsgottesdienste sind. Aber auch Jugendgottesdienst, Kommunion und Firmung werden musikalisch umrahmt. Für jeden Auftritt wird ein bis zweimal geprobt, außerdem kommen noch Musikproben hinzu, in denen neue Musikstücke und Lieder gelernt werden. Nachdem ursprünglich bei Elfriede Wimmer in Gröben geprobt wurde, finden die Musikproben jetzt wird bei Maria Gschwendtner in Rappold statt.

Die Gruppe verfügt über eine eigene Anlage mit Boxen und Mikrofonen. Außerdem stehen 120 Liedermappen mit dem Repertoire der Gruppe zur Verfügung. Mittlerweile besteht die Gruppe aus 21 Mitgliedern, denen vor allem die Freude an der Musik und am Gesang wichtig ist. Es geht nicht darum perfekt zu sein, sondern darum, diese Begeisterung weiterzugeben.

Kontaktadressen: 
Severine Kreimoser, Schlosserweg 15, 83544 Albaching
Telefon: 08076/887 641 

Maria Gschwendtner, Rappold 1, 83544 Albaching
Telefon: 08076/886 958

Copyright © 2017 - Albaching   |   Impressum