Geschichte der Pfarrbücherei


 

 

 

Pfarrer Lenz entschied sich nach einer umfassenden Renovierung des Pfarrhofs im Jahr 1958 einen Raum als Treffpunkt für Jungendliche umzufunktionieren. Zur gleichen Zeit begannen erste Überlegungen zum Aufbau einer Pfarrbücherei. 1960 wurde in einem Raum des Pfarrhofs, Arbeitszimmer des Pfarrers, die Pfarrbücherei eingerichtet, wo man sich nach dem Gottesdienst am Sonntag Bücher ausleihen konnte. Damals wie heute war und ist die Ausleihe kostenlos.

Die Bücherei erfuhr in den letzten 50 Jahren tatkräftige Unterstützung, Engagement und Freude mit den Büchern durch ehrenamtliche Helfer. Frau Margot Körner übernahm von Frau Braun die Pfarrbücherei und leitete diese mit großem Eifer mehr als zwanzig Jahre.
Die Anfangszeit der Pfarrbücherei war sehr bescheiden, da es kaum finanzielle Unterstützung gab. Es konnten nur wenig neue Bücher gekauft werden. Die Bücherei erhielt in ihren ersten Jahren ausgesonderte Bücher vom Institut St. Bonifaz in München und der Pfarrbücherei Soyen. Außerdem wurden die Bücher jahrelang mit der Pfaffinger Bücherei ausgetauscht. Mit dem Beitritt zum St. Michaelsbund im Jahr 1991 wurde ein großer Schritt für die nachfolgende Zeit bis heute gelegt. Nicht nur die Bestellungen von neuen Büchern wurde über den Michaelsbund abgewickelt sondern auch Zuschussanträge an die Diözisanstelle München-Freising und an den Staat Oberbayern wurden bearbeitet. Des weiteren erhielt man Unterstützung zur Leitung und Führung einer Bücherei.

Frau Margot Körner konnte zu Beginn der 90iger Jahre Frau Angela Sanftl zur Mitarbeit in der Bücherei begeistern. Mit viel Eigeninitiative wurden die Räumlichkeiten frisch gestrichen und neue Bücherregale aufgestellt. Durch Herrn Pfarrer Gabor wurde die jetzige Pfarrbücherei Albaching eingeweiht. Seit diesem Zeitpunkt konnte ein konstanter Anstieg von Medien und Lesern verzeichnet werden, zudem auch der regelmäßige Besuch der Albachinger Schulkinder beitrug. Es konnten auch weitere Mitarbeiterinnen für die Bücherei gewonnen werden. Zur Zeit besteht das Büchereiteam aus elf ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen.

Wichtig sind auch die alljährlichen Unterstützungen von Gemeinde, Kath. Frauengemeinschaft, Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltung und privaten Spendern für die Bücherei. Dies zeigt das die Pfarrbücherei Albaching von den Bürgern gut angenommen wird.

Im Jahr 2004 wurde die Leitung an Frau Roswitha Wimmer und Frau Marianne Huber übergeben. Jetzige Leitung hat Frau Wimmer Roswitha.

Im Jahr 2012 wurde durch eine große Renovierungsmaßnahme die Bücherei erweitert und neu gestaltet. Herr Sanftl Franz leitete den Umbau. Herr Pfarrer Mittermeier sowie Diakon Lindner nahmen die Segnung der neuen Räume vor.

Albaching hat jetzt eine lichtdurchflutete, freundliche Bücherei.

Nächste Maßnahme ist die Umstellung auf Computer, damit hält auch der Fortschritt der Digitalisierung in unserer Bücherei Einzug.


Copyright © 2017 - Albaching   |   Impressum