Rad u. Kraftfahrerverein



 

Gegründet:         1900
Neugegründet:    1950
Mitgliederzahl:     160 (März 2008)


Geschichte des Vereins:
Der Radfahrerverein Albaching wurde um die Jahrhundertwende gegründet. Schon 1902 wurde die Standarte geweiht. Damals hatte der Verein Radrennen, Radausflüge und motorsportliche Veranstaltungen abgehalten. Im Mai 1950 gründeten Mitglieder des früheren Radfahrervereins Albaching, der 1933 verboten wurde, den heutigen Rad- und Kraftfahrerverein "Solidarität" Albaching. Im gleichen Jahr wurde dann in Albaching das erste Radrennen nach dem Krieg veranstaltet.




Bilder der Hochradfahrer über die
China-Reise jetzt in der Bilder-
galerie

4er und 6er Kunstrad-Teams
schlagen sich auch 2007 wieder hervorragend bei der DM in
Duderstadt

Im Zuge der Motorisierung und des neuen Vorstandes Florian Trautbeck hat der Verein eine Motorsportgruppe aufgebaut. Jetzt wurden neben Radrennen auch Gelände-, Zuverlässigkeits- und Sicherheitsfahrten mitgemacht und in Albaching durchgeführt. Man startete bei Südbayerischen sowie Deutschen Meisterschaften und an inter- nationalen Ländertreffen wurde teilgenommen. Der 2. Lauf zur Trialmeisterschaft wurde in Albaching ausgetragen. 1970 führte man mit großem Erfolg das erste Volksradfahren in Albaching durch. Seitdem ist dem Rad- und Kraftfahrerverein eine Wanderabteilung angeschlossen, die im In- und Ausland Volkswanderungen und -radfahrten mitgemacht haben. 2000 konnten 100 Jahre Radfahrerverein, 50 Jahre Rad- und Kraftfahrerverein gefeiert werden.
Nach dem großen Erfolg des Oldtimertreffens im Jahre 2006 wurde im darauf folgenden Jahr eine Oldtimerabteilung ins Leben gerufen. Mit den historischen Gefährten werden seitdem Veranstaltungen in Nah und Fern besucht. Die mehrtägigen Ausfahrten führen dabei sogar zu den befreundeten Clubs in Südtirol.

Für den Nachwuchs
wurde 1996 das Einradtraining in der Alpicha Halle eingeführt. Seit 2002 leitet das Kunst- und Einradtraining eine lizenzierte Trainerin, erstaunliche Erfolge wurden seitdem im Jugendbereich erzielt. Neben der Teilnahme an Nachwuchswettbewerben in 2004 im Kunstradfahren wurde bereits zum ersten Male bei der oberbayerischen Meisterschaft gefahren. In 2005 war das Highlight neben den oberbayerischen und bayerischen Meisterschaften die 4er Formation bei den deutschen Meisterschaften im Kunstradfahren der Schülerinnen in Rösrath im Raum Köln. Dort konnten zwei Plätze gegenüber der Startaufstellung herausgefahren werden.
In den Jahren 2006/2007 konnten mehrere Einzelfahrerinnen und Gruppierungen an den oberbayerischen, bayerischen und deutschen Schülermeisterschaften punkten.
 

Ziele des Vereins:
- Förderung des Sports im Bereich des Nachwuchses im Besonderen Ein- und Kunstradfahren, sowie Teilnahme an Wettbewerben. Das Training findet regelmäßig in der Alpichahalle statt.
Weitere Infos - Jährliche Veranstaltungen zum geselligen Beisammensein für alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins wie z.B.:
Die Jahreshauptversammlung, das Grillfest, das Rehessen, sowie die Nikolausfeier.

- Teilnahme an Jubiläumsveranstalltungen der Radfahrvereine bei Blumenkorso mit geschmückten historischen Fahrrädern, Hochrädern, Tandem und Einräder.
- Die Jugend (bis 26 Jahren) kann beim Jugendquiz, bei Zelt- und Jugendlagern, Ausflügen, Bergsteigen und Auslandsfahrten (z.B. nach Ägypten, Tunesien oder Moskau) mitfahren und mitmachen. Veranstaltungen der Solijugend:
 
Mitgliedsbeiträge:

Die Mitgliedsbeiträge sind in Schüler, Erwachsenen und Familienbeiträgen gestaffelt.

 

Copyright © 2017 - Albaching   |   Impressum