Katholische Frauengemeinschaft

 

hinten v.l.: Gabi Bauer, Marlies Barth (Kasse), Andrea Maier-Scheyerl, Ingrid Schreyer (Vorsitzende),
Rosina Grabl, Cilly Kromer (Schriftführung), Brigitte Thalmeier (2. Vorsitzende)

vorne: Rosmarie Seidinger, Gabi Voglsammer, Elisabeth Sanftl und Resi Müller

 

Gegründet: 1904 als Gebetsgemeinschaft
1959 Wiedergründung

 

Ziel des Vereins: Die Frauengemeinschaft Albaching ist Mitglied des größten Christlichen Frauenbunds Deutschlands, der kfd. Sie ist ein Zusammenschluss von Frauen, die bereit sind, Aufgaben im Bereich Familie, Kirche, Beruf, Gesellschaft und Politik zu übernehmen.

Stärkster Frauenverein Deutschlands
 

Die katholische Frauengemeinschaft bietet Albachings Frauen unzählige Angebote und Möglichkeiten aktiv in der Gemeinschaft mitzuwirken. Im Lauf eines jeden Jahres werden Vorträge, Bastelabende, Turnabende, Strickabende, Kindergottesdienste, Frauenausflüge, Theaterfahrten und Kaffeekränzchen veranstaltet. Zusätzlich wird alljährlich ein Losstand beim Pfarrgartenfest organisiert. Bei diesem Fest wirken die Frauen auch in anderen Bereichen tatkräftig mit. Die Dekoration der Kirche gehört ebenfalls seit vielen Jahren zu den Aufgaben, die die Frauen übernommen haben. Im Jahr 2004 wurde das Jubiläum zum 100jährigen Bestehen mit einem Gottesdienst und einer Festveranstaltung im Gasthaus Kalteneck begangen.

Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf 20,- Euro jährlich.
 

Ansprechpartnerinnen
 
Ingrid Schreyer
Brigitte Thalmeier
Marlies Barth
Cilli Kromer
1. Vorsitzende
2. Vorsitzende
Kassiererin
Schriftführerin
08076-8102
08076-8932
08076-258
08076-263